Betriebsprinzip von ThermoUp

Das Infrarot-Heizungssystem unterscheidet sich wesentlich von traditionellen Heizungssystemen wie Kesselheizungen, Dampfheizkörpern oder anderen klassischen Konvektoren.

Dem Betrieb unserer Heizgeräte liegt die langwellige Infrarotstrahlung zugrunde.

 

80 % entfallen auf die Infrarotstrahlung, 20% - auf die Konvektion

 

Das heißt also, dass die Wärmestrahlen ähnlich zu Sonnenstrahlen nur die Oberflächen beheizen, die in ihrem Wirkungsfeld liegen (Fußboden, Einrichtungsgegenstände, selbst die Anlage) und die ihrerseits dank sekundärer Wärmeübertragung die Luft erwärmen.

Bei der traditionellen Konvektionsheizung steigt die warme Luft stets in die Höhe, deswegen ist es im Fußbodenbereich kälter als unter der Decke. Das Langwellen-Heizgerät schließt diesen Nachteil aus, macht den Unterschied zwischen den Temperaturen im Fußboden- und Deckenbereich weniger spürbar und gewährt dem Benutzer die Möglichkeit, sich die unmittelbare Beheizung des Raums zu sparen, der den Aufenthaltsbereich des Benutzers übertrifft.

Es ist nicht nötig, die Luft im ganzen Zimmer zu erwärmen, wie es ein Ölheizgerät normalerweise tut, indem es dafür 30 Minuten beansprucht und viel Sauerstoff verbrennt. Mit unseren Infrarot-Heizgeräten wird die Wunschtemperatur im Raum schon in 5 bis 7 Minuten erreicht. Ohne die Luft zu trocknen. Lautlos und geruchlos.

 

Diese Wärmeübertragungsform lässt den Stromaufwand verglichen zu anderen Heizungsarten um 50-60 % reduzieren.

 

Völlig umweltfreundlich

 

Die Verwendung der langwelligen Infrarotstrahlung ist in der Medizin weit verbreitet, was nicht nur von ihrer Unschädlichkeit zeugt, sondern auch auf die nützliche Einwirkung auf den menschlichen Körper hinweist.

Bewiesen wird das durch die aktuellsten Forschungsergebnisse im Bereich Biotechnologien sowie der stetigen Verwendung in der Medizin und der Kosmetologie.

 

In Russland wurde dieses System im Burdenko-Hauptmilitärhospital erprobt und als großartig beurteilt.

 

Die Strahlungsoberfläche ist aus thermoversichertem Hartglas gefertigt und somit schlagfest. Das haben sie den Hartgläsern und der Triplex-Struktur zu verdanken, die abrupte Temperaturschwankungen sowie anderen Belastungen wiederstehen können.

Öffnungszeiten: TÄGLICH nach Terminvereinbarung.

Wir stehen gerne für Sie persönlich auch am Wochenende und Abends zur Verfügung.

Wir freuen uns über eine Terminvereinbarung.

Standort

Beratung & Bestellung: 0176 43838148  

stuttgarter-infrarotheizung@t-online.de

Stuttgarter Infrarotheizung

Nellinger Straße 15A, 70619 Stuttgart-Heumaden

Tel: 0711 34211756

Mobil: 0176 43838148  

E-Mail: stuttgarter-infrarotheizung@t-online.de

Impressum 2013-2020 Datenschutz

Gemäß der EU-Ökodesign – Richtlinie 2019/125/EG die Verordnung 2015/1188 zur Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Einzelraumheizgeräten erlassen wurde.

Die Installation und Inbetriebnahme von Infrarotheizungen ist ausschließlich in Verbindung mit externen Raumtemperaturreglern zulässig, die folgende Funktion erfüllen:

Elektronische Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagsregelung und Fernbedienung und / oder Fenster-Öffnungsmelder und / oder adaptive Regelung des Heizbeginns.